Die Daten des neuen Personalausweises

Was erhalte ich mit dem neuen Ausweis?

Nach der Beantragung Ihres neuen Ausweises, erhalten Sie einen Brief mit Ihrer vorläufigen, persönlichen Identifikationsnummer (PIN), der persönlichen Entsperrnummer (PUK) und dem Sperrkennwort. Bewahren Sie diese Daten an einem geheimen, für Fremde unzugänglichen Ort auf.

Eine Vorlage des Briefs bei der Abholung des neuen Ausweises ist nicht notwendig.

Wie ist der Ausweis aufgebaut?

Vorderseite:

  • Foto
  • Vorname
  • Name
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsangehörigkeit
  • Letzter Tag der Gültigkeit
  • Ausweis-Seriennummer
  • Zugangsnummer (CAN)

Rückseite

  • Augenfarbe
  • Größe
  • Adresse
  • Ausstellungsdatum und -behörde
  • Optional: Ordens- oder Künstlernamen
  • eine maschinenlesbare Zone (Daten wie aufgeführt)

Chip

  • beinhaltet allen Daten und die Datei des Ausweisbildes
  • Optional: Fingerabdruck (Zeigefinger)
  • Optional: Möglichkeit zur elektronischen Identifikation und qualifizierten Signatur von elektronischer Daten („digitale Unterschrift“)

Was kann ich mit dem Ausweis machen?

  • Ausweisen durch Vorlage
  • Auslesen des Ausweises durch spezielle Lesegeräte der Behörden, z.B. wie Polizei, Grenzschutz und Steuerfahndung
  • Elektronisch identifizieren (wenn die eID-Funktion aktiviert ist; mittels Lesegeräten)
  • Digital unterschreiben (wenn ein Signaturzertifikat erworben wurde bzw. vorhanden ist)

Hier eine Liste von Lesegeräten für den Heimgebrauch.